Wie wirken L-Arginin Potenzmittel?

Erektionsstörungen gehören zu den am häufigsten auftretenden Erkrankungen bei Männern, L-Arginin Potenzmittel können bei dieser Erkrankung helfen.. Eine solche Störung kann verschiedene Ursachen haben eine genaue Abklärung der Ursache von einem Facharzt ist daher ratsam. Ist die erektilen Dysfunktion eine Folge von unzureichender Durchblutung der Penis-Gefäße, was bei den meisten Fällen zutrifft, kann L-Arginin als natürliche Alternative zu den herkömmlichen Mitteln wie Viagra genommen werden.

Die Erfolgsrate von L-Arginin ist hierbei enorm hoch. Wie dieses pflanzliche Mittel wirkt und welche Vorteile es gegenüber herkömmlichen Medikamenten hat, zeigen wir in diesem Artikel.

Was genau ist L-Arginin?

Doch was ist dieses L-Arginin den überhaupt? Bei L-Arginin handelt es sich um eine der 20 körpereigenen Aminosäuren, die zusammen das menschliche Eiweiß bilden. Besonders Kleinkinder und Säuglinge sind auf L-Arginin angewiesen, im späteren Wachstum und im Erwachsenenalter kann der Körper jedoch zunehmend darauf verzichten. Zusätzlich ist die Aminosäure für einige Stoffwechselprozesse wichtig. Für die Behandlung einer Erektionsstörung ist vor allem die gefäßerweiternde Wirkung wichtig.

L-Arginin bildet den einzigen Ausgangspunkt für das Molekül NO. Stickoxid (NO) wirkt als Neurotransmitter und sorgt für die Erweiterung von Gefäßen, was die Blutzirkulation aufrechterhält oder im Falle einer Unterversorgung wieder in Gang bringt.

Der Anwendungsbereich von L-Arginin Potenzmittel

L-Arginin wurde ursprünglich vor allem von Kraftsportlern genutzt. Darüber hinaus hat die Medizin schon seit einiger Zeit die gefäßerweiternde Wirkung der Aminosäure genutzt, um die allgemeine Gefäßgesundheit zu verbessern und dadurch Erkrankungen wie Herzinfarkten und Schlaganfällen vorzubeugen. Seit eine Studie die positive Wirkung auf die Potenz festgestellt hat, wird L-Arginin auch als natürliches Potenzmittel immer beliebter.

Wirkung von L-Arginin

L-Arginin Potenzmittel verbessern die Durchblutung im gesamten Körper, ist die Ursache für die Erektionsstörung eine mangelnde Durchblutung der Gefäße, so wirkt die Aminosäure auch bei den Gefäßen im Penis und die Blutzirkulation wird angeregt.

Natur statt Chemie mit L-Arginin Potenzmittel

Wir belasten unseren Körper heutzutage dauerhaft mit medizinischen und chemischen Mitteln. Doch diese künstlich hergestellten Substanzen sind nicht immer gut für uns. Nicht nur, dass wir uns durch die Einnahme überflüssiger Medikamente oder überdosierten Einheiten eine Resistenz gegenüber den Mitteln aneignen, die zahlreichen Nebenwirkungen, die viele Medikamente haben, werden oft außer Acht gelassen.

Zusätzlich ist diese pflanzliche Alternative eine willkommene Gelegenheit für alle Menschen, die sich dafür entschieden haben vegan zu leben. Die Aminosäure kommt nämlich natürlich in unserem Körper vor und zusätzlich findet sie sich noch in zahlreichen Lebensmitteln, darunter:

  • BuchweizenL-Arginin Potenzmittel Performance Control Active
  • Kürbisgewächse
  • Nüssen
  • Samen
  • und Hülsenfrüchten

Außerdem findet man L-Arginin auch in rotem Fleisch und in fast allen Eiweißen. Da es schwer ist so viel L-Arginin ausschließlich über die Nahrung aufzunehmen, empfehlen wir Performance Control Active.

Die Vorteile des natürlichen Potenzmittels im Überblick

L-Arginin ist ein rein natürliches Produkt, das wir über unsere Nahrung aufnehmen oder auch zur Verbesserung der Blutzirkulation gezielt einnehmen können. Zur schnellen Orientierung haben wir hier die Vor- und Nachteile stichpunktartig aufgelistet.

Vorteile:

  • Sehr gute Wirkung
  • Zusätzliche positive Wirkungen, wie zum beispiel eine Verbesserung der allgemeinen Blutzirkulation
  • Kann Dauerhaft eingenommen werden
  • Vegane Alternative zur Medizin
  • Keine Nebenwirkungen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Kann nicht überdosiert werden

Die Nachteile von L-Arginin

Da es sich bei L-Arginin um ein rein natürliches Produkt handelt und es auch ohne unser zu tun im menschlichen Körper vorhanden ist und in zahlreichen Lebensmitteln vorkommt, ist es nicht verwunderlich, dass es nur sehr wenig Nachteile mit sich bringt.

Nachteile:

  • Keine Sofortwirkung, dauerhafte Einnahme notwendig
  • Wirkt geringer als Viagra, da Viagra eine enorm konzentrierte Wirkung hat

Das Fazit zu L-Arginin Potenzmittel

Als Fazit kann man sagen, das L-Arginin Potenzmittel mehr als nur eine pflanzliche Alternative zu Viagra ist. Auch wen die Anwendung über längere Zeit erfolgt, gibt es nicht die Nebenwirkungen, welche bei Viagra oder ähnlichen Mitteln auftreten können und zusätzlich wird nicht nur die Libido wieder in Gang gebracht, sondern allgemein etwas für die Gesundheit getan. Die hohe Wirksamkeit wurde mittlerweile in zahlreichen Studien nachgewiesen und daher gibt es keinen Grund L-Arginin Potenzmittel nicht selbst zu testen.