Willkommen auf keinen-hoch-bekommen.de dem Informations Portal für Männer jeden Alters.

 

Die Häufigsten Ursachen bei Potenzproblemen habe ich auf dieser Seite zusammen gefasst. Ursachen Potenzprobleme

Ich stelle Produkte vor die es ohne Rezept bei Amazon zu bestellen gibt. Vieles davon hilft!

  • So gibt es Potenzmittel ähnlich wie Viagra, die eine direkte Erektion auslösen. Dabei finden sich die Namenhaften Hersteller wie reVarga, Androxan oder Luventrin wieder. Zu den Potenzmittel ohne Rezept.

 

  • Potenzmittel auf Pflanzlischer Basis, die die Potenzprobleme langsam aber dauerhaft beheben. Es werden vier sehr gute Produkte auf Pflanzlicher Basis vorgestellt. Zu den pflanzlichen Potenzmitteln.

 

  • Erektionssprays und erotische Düfte, die den Penis empfindlicher bzw. lust machen sollen. Es finden sich die beiden Top Erektionssprays Erect Direct und Penis Power Spray in der Liste wieder. Außerdem werden drei Pheromon Sprays getestet. Hier geht es zu den Erektionssprays.

 

  • Ratgeber zum Thema Ich bekomme keinen hoch. Bei den Ratgebern finden sich Bücher zum Thema Natürliche Potenz, Sextechniken und die Männliche Sexualität. Die Bücher gibt es als gebundene oder Ebook Version. Die passenden Ratgeber.

 

keinen hoch bekommen

Es herrscht der Irrglaube, das Männer mit Erektionsstörungen körperliche Probleme haben. Das ist nicht richtig, in den meisten Fällen hat die Erektile Dysfunktion eine psychische Ursache. Oft spielen Negative Gedanken eine Entscheidende Rolle, sobald befürchtet wird, das es nicht klappt, wird dieser Gedanke so stark das es dann wirklich nicht klappt. Auf dieser Seite möchte ich allen Männern die Angst nehmen und allen Frauen helfen Ihrem Partner zu unterstützen.

 

Im weitesten Sinn ist dies kein Männer Proplem. Frauen haben ähnliche Probleme. Man kann es bei der Frau nur nicht erkennen. Männer haben da schon größere Probleme eine nicht Erregung zu überdecken.

Ein weiterer großer Irrglaube, ist die Behauptung das nur ältere Männer unter diesem Problem leiden. Bein den meisten Männern tritt die Erektile Dysfunktion beim ersten mal auf oder wenn Sie Privat große Probleme haben. Es ist also keine Alters Frage, wobei Männer ab 35 natürlich stärker betroffen sind.

Was passiert bei einer Erektion?

Um zu verstehen, wie Potenzprobleme verhindert werden, müssen Sie erst einmal verstehen was bei einer Erektion passiert. Das steife Glied resultiert aus der komplexen Vermischung von vier faktoren:

  • Nervosität
  • Psyschiche
  • Hormonelle
  • vaskuläre Faktoren

Bei einer Erektion öffnen sich die Rankenarterien, das bedeutet die Muskelzellen entspannen sich und das Blut strömt in den Schwellkörper. Durch die Entspannung wird der Penis also hart. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass bei Anspannung das Blut aus dem Penis fließt und die Erektion abnimmt. Ein ganz entscheidender punkt ist also, die richtige Entspannung bei Geschlechtsverkehr und nicht zu verkrampfen.

Ich bin zu aufgeregt und bekomme keinen hoch

Wer zu aufgeregt ist kann Probleme mit seiner Potenz bekommen, da man im angst zustand schnell verkrampft. Wann ist man aufgeregt?

  • Beim ersten mal
  • Bei einer sehr hübschen Frau
  • Hoher Druck alles richtig zu machen
  • Hohe Erwartungshaltung
  • Es läuft nicht wie geplant

Bei einer starken Aufregung steigt der Adrenalinspiegel. Das freisetzten von Adrenalin ist normalerweise hilfreich, für eine Erektion allerdings eher hinderlich. Was passiert bei der Freisetzung von Adrenalin?

  • Herzschlag wird schneller
  • Lungengefäße weiten sich
  • Muskelzellen spannen an

Der letzte Punkt ist genau das Problem, denn wie oben bereits geschrieben tritt beim anspannen der Muskelzellen der Verkehrte Zustand ein. Anstatt Blut in den Penis zu leiten, wird es aus dem Penis gepumpt. Die starke Aufregung verhindert also eine Erektion. Dadurch können Sie keinen hoch bekommen.

Was kann man gegen Aufregung tun?

Es ist schwer etwas gegen die eigene Aufregung zu tun, die einfachste Möglichkeit sind Potenzmittel auf pflanzlicher Basis, die die Erektion auf natürliche Weise steigern. Dieser Effekt ist im Vergleich zu verschreibungspflichtigen Rezepten anhaltend. Die Produkte sind auf lange Sicht, also sehr wichtige Bestandteile zum beheben von Potenzstörungen, da Sie irgendwann keine Pillen oder Sprays mehr brauchen und Sie so eine natürliche Erektion bekommen werden.

Oft wird dazu geraten Alkohol zu sich zu nehmen, um etwas lockerer zu werden. Rauschmittel aller Art sind natürlich keine Lösung bei Potenzproblemen. Teilweise kann Alkohol das Problem sogar noch verschlimmern.

Psychische Ursachen für Potenzprobleme

Immer wieder hört man, dass man mehr Sport treiben soll oder die Ernährung umstellen muss, damit die Potenz steigt. Doch bei psychischen Problemen wie Angst Zuständen oder anderen inneren Blockaden kann man mit Sport und Ernährung nicht viel tun. Ein Gespräch mit einem Fachmann also einem Arzt kann helfen, die Ursachen heraus zu finden. Dabei sollte man sich zuerst an seinen Hausarzt wenden, dieser kann dann je nach Befund eine Überweisung zu einem Spezialisten schreiben. In den meisten Fällen sind es Auswirkungen im Berufsleben oder eine ungewohnte Lebenssituation.In den meisten Fällen ist die Zeit dann der größte freund eines Mannes, denn wenn man sich an die ungewöhnliche Lebenssituation gewöhnt oder das Berufsleben sich etwas entspannt, kann sich der Mann auch selber besser entspannen und die Erregbarkeit steigt deutlich an. Jedem Mann sollte bewusst sein, das jeder Mann in eine solche Situation kommen kann. Die zahlen belegen das es sehr sehr viele Männer betrifft, nur nicht jeder sucht Hilfe oder spricht drüber. Keinen hoch bekommen zu können, kann also durchaus auch psychische Ursachen haben.

Sport und Ernährung

Das allgemeine Wohlbefinden kann die Potenz stark beeinflussen, im Umkehrschluss bedeutet das, wer sich in seinem Körper wohl fühlt, kann auch besser. Also kann auch Sport helfen, egal ob Ausdauer- oder Kraftsport, beide Sportarten können die Libido steigern, sodass man kein Problem mehr hat, keinen hoch bekommen zu können. Auch Sport kann helfen, die Libido zu steigern. Immer wieder hört man auch, dass Akupunktur Behandlungen die Potenz steigern. Die Potenz wird nicht direkt gesteigert, aber aufgrund einer besseren Durchblutung des Glieds kann die Erregbarkeit gesteigert werden. Auf eine Art Wunderheilung durch Akupunktur, sollte man in jedem Fall nicht setzten. Der männliche Körper ist komplexer, als das eine Behandlung genügt, um ihn wieder zu einer gesteigerten sexual Lust zu bringen.

Schlusswort zu keinen hoch bekommen

Wenn Sie dauerhafte Probleme mit Ihrer Potenz haben, such Sie einen Arzt Ihres Vertrauens auf. Wenn Sie hingegen Erfolg haben und es zu einer Schwangerschaft kommt, können Sie sich hier in die Babywelt einlesen. Ich hoffe Sie werden auf dieser Seite fündig und bekommen ihre Potenzstörungen schnell wieder in den Griff.

Auf Babynahrung Test finden Sie Informationen zu Bio Babynahrung, Philips Avent Aufbewahrungssystem, Beikosteinführung und Babybrei selber kochen.

Auf Schnuller Test finden Sie alles rund um den Schnuller, so zum Beispiel einen Ratgeber, verschiedene Marken und die besten Schnuller.